Umweltfreundlich reisen

… geht nicht per Bus, Bahn oder Auto, egal ob Benzin, Diesel oder Elektro, schon gar nicht per Flugzeug, wurscht ob Pauschal- oder Individualreise- denn diese Reisemethoden sind eher negativ für Co2-Bilanz,  Ökologie und Nachhaltigkeit (schlechter ökologischer Fußabdruck).

Und wie hoch ist der ökologische Fußabdruck zur Herstellung und Wartung eines Fahrrades, inkl. Versand und Verkauf? Je nach Hersteller, Materialien und Entfernung mal niedriger, mal höher, aber jedenfalls nicht null.

Fazit: Am ökologischsten reist, wer zu Hause einfach einen Spaziergang macht. Auch die virtuelle Reise kann sehr ökologisch sein- sofern alles (Playstation, Fernseher etc.) ökologisch betrieben ist, also zum Beispiel aus kinetischer Energie (virtuelle Radtour auf dem zum Stromerzeuger umgebautem Hometrainer, hahah!), Wind- oder Solarkraft.

Über Manulia

Manulia ist ein künstlerisches Team, dass neben der Herstellung und Reparatur von Fahrrädern auch andere Alltagsgegenstände fertigt. Manulia nutzt Glas und Metall, Reste, Schrott oder Verpackungsmüll, saniert und verbaut diese unter anderem in einzigartigen Leuchten und Schmuck. Nach dem Mitwirken in der amerikanisch- chinesischen Produktion von “Gasp” und mehreren veröffentlichten Romanen, tourte 2011 ein Teil des Manulia-Fliesen-Kunstwerkes durch Europa und nach Südamerika. Nebenbei organisiert Manulia kleinere Open-Air-Events.
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad, Unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.