LPG Schönfließ

Schönfließ ist ein Ortsteil der Gemeinde Mühlenbecker Land im Landkreis Oberhavel in Brandenburg.

Bis zum Oktober 2003 war es eine selbstständige Gemeinde, die in einer Urkunde des 13. Jahrhundert erstmals namentlich genannt wurde. Die LPG Schönfließ entstand Anfang der 50er aus der Landwirtschaft der Familie von Veltheim, die enteignet wurde, sodass der Besitz mit Ende des 2. Weltkrieges an Neubauern aufgeteilt wurde.

1955 schloss sich die LPG dem Wilhelm-Pieck-Aufgebot an. Zu Ehren des 80. Geburtstages des Präsidenten Wilhelm Pieck beschlossen die 81 Mitglieder der LPG „IV Parteitag“ in Schönfließ, Kr. Oranienburg, konkrete Verpflichtungen zur Steigerung der tierischen und pflanzlichen Produktion. Die Baubrigade der LPG, die zum 10. Jahrestag der Bodenreform den Titel „Brigade der hervorragenden Leistungen“ verliehen bekam, will im Wilhelm-Pieck-Aufgebot bis zum 1.12.55 zusätzlich ein Futterhaus bauen. Vom 5. April 1955 bis zum Monat Oktober werden von der Baubrigade bereits drei neue Stallungen fertiggestellt.

Bis 1960 werden ein Schweinekombinat, ein Rinderkombinat, Abferkelstallungen und ein Geflügelkombinat entstehen. Dieses große Bauvorhaben wird die Baubrigade gemeinsam mit freiwilligen Aufbauhelfern bewältigen. UBz: Der Arbeitsgruppenleiter für die Schweinezucht der LPG, Genossenschaftsbauer Gohlke besuchte den Kolchos „Lenin“ in Gorki, Sowjetunion. Er führte die dort kennengelernten Fütterungsmethode in seiner LPG ein. (Quelle Bundesarchiv aus dem Text der Vorsitzenden der LPG Musall) Das Gelände dient mit zahlreichen Blüten der Honigherstellung.

mehr zu Schönfließ bei Wikipedia

Über Manulia

Manulia ist ein künstlerisches Team, dass neben der Herstellung und Reparatur von Fahrrädern auch andere Alltagsgegenstände fertigt. Manulia nutzt Glas und Metall, Reste, Schrott oder Verpackungsmüll, saniert und verbaut diese unter anderem in einzigartigen Leuchten und Schmuck. Nach dem Mitwirken in der amerikanisch- chinesischen Produktion von “Gasp” und mehreren veröffentlichten Romanen, tourte 2011 ein Teil des Manulia-Fliesen-Kunstwerkes durch Europa und nach Südamerika. Nebenbei organisiert Manulia kleinere Open-Air-Events.
Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Historisches, Natur und Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.