Archiv der Kategorie: Pflanzenzüchtung

Tabellen, wissenschaftliche Beiträge

Handel mit Agrarprodukten

Zusammenfassung Volkswirtschaftlehre Fragen Agrarpolitik

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Formel der Populationsgenetik

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzenkrankheiten

Pflanzeneigener Schutz: Wirtszelle verletzt- Wundsubstanz Acetosyringon, geht an VirA-Rezeptor von Agrobacterium (Agrobakterien können Cellulose synthetisieren und haften so sehr fest an der Pflanzenzelle, die sie infizieren) Nützling:  Phasmorhabitus hermaphrodita (Nematode zur Schneckenbekämpfung)

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zusammenfassung der Beiträge zur Kartoffelzüchtung

Ziel dieser Beitragsreihe war es, neben biologischen Besonderheiten der Kartoffel Solanum tuberosum L. auszuarbeiten, welche Anforderungen der heutige Kartoffelzüchter zu erfüllen hat und welche Methoden dafür zur Verkür­zung und Präzisierung der Neuzüchtung im Einsatz sind. Die Ziele der Züchtung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kritische Betrachtung der Kartoffelzüchtung

Zu den genetischen Besonderheiten Für die Beantwortung der ersten Fragestellung (Kapitel 2) wurden zusätz­lich fünf vor dem Jahr 1990 veröffentlichte Werke zu Rate gezogen, weil die Aspekte der genetischen Besonderheiten der Kartoffel (Kap. 4) in aktu­ellerer Literatur zwar oft erwähnt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzenzüchtung: Regulierung der Genexpression in Kartoffeln

Die Regulierung der Genexpression ist über die Einführung beeinflussen­der Nukleotid-Sequenzen (T-DNA-Insertionen oder Transposon-artige Ele­mente) durch insertionelle, genomweite Mutagenese möglich (Activation Tagging). Die Expressionsstärke von arteigenen Genen wird mit gewebe­spezifischen oder mit konstitutiven, stärker aktiven Promotoren erhöht (bzw. verändert, je nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzenzüchtung: Markergen-freie Kartoffeln

Wegen der Sorge der Übertragbarkeit der Antibiotikaresistenzen der nega­tiven Selektionsmarker auf Wildtypen oder Krankheitskeime werden Me­chanismen zur Markergen-Eliminierung verwendet. Es wurden für die Kartoffel verschiedene Ansätze der Markergen-Eliminierung gefunden: Ein Ansatz beinhaltet einen zweiten negativen Marker (Doppeltransforma­tion), der mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzenzüchtung: Kartoffelpflanzen mit Genen von Solanum- Arten

Die Testlinien der Universität Wageningen enthalten bis zu drei Cisgene für Phytophtora-Resistenz (WINZELER 2017), darunter das Gen Rpi-vnt1 aus Solanum venturii Hawkes et Hjert. (Tabelle 10). Ebenso besteht Phyto­phtora-Resistenz durch zwei Cisgene aus S. bulbocastanum Dunal in der BASF-Kartoffelsorte ‚Fortuna‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kartoffelzüchtung: Artfremde Gene

Quellen für eingeführte Transgene sind viele Pflanzen (Amaranth, Arabi­dobsis thaliana (L.) Heynh., Artischocke für Fruktan Inulin, Schneeglöck­chen-Lektin für Insektenresistenz, Solanaceen, u.a. Tabak und Tomate, Wildrüben für Nematodenresistenz), sowie Tiere (arktische Scholle und Seidenraupe für Frosttoleranz), Bakterien (Tabelle 9) und Bakteriophagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gentechnisch veränderte Kartoffelpflanzen: Biolistik und Mikroinjektion

Die Techniken der Biolistik und Mikroinjektion führen die DNA ohne Ver­wendung des A. tumefaciens-Plasmids mehr oder weniger gezielt in die Zelle der Wirtspflanze ein. Für den biolistischen Transfer wird die DNA auf sehr kleine Goldpartikel (o. Wolfram) aufgebracht, die anschließend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Umwelt, Pflanzenzüchtung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar