Tweed Run

In vielen Städten der Welt (London, Tokio, Toronto, Chicago, New York, San Franzisko, L.A., Sidney, Auckland, etc.) finden jedes Jahr sogenannte Tweed Runs statt.

Bei der Teilnahme an einem Tweed Run geht es darum, klassisch elegant gekleidet auf ebensolchen Rädern gegeneinander anzutreten. Das beste Outfit gewinnt, in London wird zeitgleich auch der beste Bart prämiert.

In Berlin findet bestimmt auch bald ein Tweed Run statt, auch wenn der erste deutsche Tweed Run in Oldenburg statt gefunden hat.

2010 hat sich der Pianist Tilman Krischan die Domain tweedrunberlin.com reserviert. Zusammen mit Freunden gab es Planungen zum Ablauf  sowie Sponsoren für ein Tweed Run zu gewinnen. Mehrmals wurde versucht, Kontakt zum englischen Veranstalter herzustellen. Leider erfolglos.

Das letzte Rennen in Oldenburg war im April 2012, das nächste Tweed Rennen findet am 14.04.2013 statt.

Flyer%20Tweed%20Run%202012%20sf1

http://www.tweedrun.de/Tweed_Run/Trailer.html

 

Über Manulia

Manulia ist ein künstlerisches Team, dass neben der Herstellung und Reparatur von Fahrrädern und einer kleinen Modekollektion auch andere Alltagsgegenstände fertigt. Manulia nutzt Glas und Metall, Reste und Schrott alter Industrieanlagen oder Verpackungsmüll, saniert und verbaut diese unter anderem in einzigartigen Leuchten, Fahrrädern und Schmuck. Nach dem Mitwirken in der amerikanisch- chinesischen Produktion von “Gasp” und mehreren veröffentlichten Romanen, tourte 2011 ein Teil des Manulia-Fliesen-Kunstwerkes durch Europa und nach Südamerika. Nebenbei organisiert Manulia kleinere Open-Air-Events.
Dieser Beitrag wurde unter Nachschlagewerk Fahrrad, Nachschlagewerk Projekte/ Organisationen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.