Monatsarchive: Februar 2018

Kein Held… 10. Kapitel S. 127

Fortsetzung 10. Eureka, heute zurückblättern….Ford setzte sich neben ihn auf die Couch. Schweigend und rauchend saßen sie da und das kleine Büro füllte sich mit blauem Dunst. Iason kam sich vor wie in einem Kriminalfilm. Reeves seufzte vergessen. „Tja, Mr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Held in Sicht… S. 117

10. Eureka, heute zurückblättern… und machte sich auf die Suche. Jeanne guckte sich suchend in der geräumigen Biblio­thek um, konnte Iason aber nirgends entdecken. Ein alter, zerknitterter Mann kam auf sie zu geschlurft. „Kann ich ihnen behilflich sein, Mam?“ „Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Held in Sicht… Kapitel 10, Eureka, heute, S. 108

… was ihr keine sehr große Hilfe war. zurückblättern Plötzlich klatschte ihm etwas Weiches ins Gesicht und er bekam einen kräftigen Tritt in die Rippen. Iason riss keuchend die Augen auf. Ein markerschütternder Schrei durchschnitt die Stille. Iason brauchte ein paar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Held in Sicht… Kapitel 10, Eureka; S.107

zurückblättern 10. Eureka, heute Jeanne rieb sich die Schläfen und sah auf die Uhr. Die Anzeige leuchtete rot: 3:23 Uhr. Die Kanne Kaffee war leer und der Rest in ihrer Tasse eiskalt. Auf ihrem Schreibtisch herrschte ein Chaos von Papierfetzen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | 2 Kommentare

Kein Held in Sicht… Kapitel 9, Harappa

im Roman zurückblättern 9. Harappa, 1988 vor unserer Zeit Manu Adatia Katscha, der Hauspriester des Königs Brahma I wurde verehrt von den Adatia, seit dem Tag, als er den Sieg gebracht hatte. Doch an keinem der ihm zu Ehren gegebenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Held in Sicht… Kapitel 8, Eureka

im Roman zurückblättern 8. Eureka, heute Jeanne lachte. Iason versuchte gerade sich ein Steak zu bestellen und bekam kein Wort heraus. Er konnte sich nur noch vage daran erinnern, wann er das letzte Mal in einem überfüllten Restaurant am Straßenrand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | 1 Kommentar

Kein Held in Sicht… Kapitel 7, Himalaja

im Roman zurückblättern 7. Himalaja, 1990 vor unserer Zeit „Oh bitte Vater, weckt ihn auf! Bitte, noch dieses eine Mal!“ flehte Dewajani ihren alten Vater an, der mit gerunzelter Stirn über dem Leichnam seines Lehrlings hockte. „Dewajani, mein liebes Kind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | 1 Kommentar

Kein Held in Sicht… Kapitel 6, Eureka

im Roman zurückblättern 6. Eureka, heute Ein Feuer prasselte im Kamin und der intensive Geruch frisch gebrühten Kaffees vermischte sich mit dem glimmender Holzscheite. Schlurfenden Schrittes näherte sich Gerald durch die erhabenen Reihen wertvolles Wissen enthaltender Bücher. Durch das Portal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | 1 Kommentar

Kein Held in Sicht… 5. Kapitel, Nepal

im Roman zurückblättern 5. Nepal, 1998 vor unserer Zeit „Manu, wo versteckst du dich? Komm raus, ich finde dich so oder so!“ Dewajanis helle Stimme klang in Manus Ohren. Selbst auf dem finstersten Gesicht breitete sich ein Lächeln aus, sobald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | Hinterlasse einen Kommentar

Kapitelübersicht Kein Held in Sicht…

Kein Held in Sicht- oder Iason hisst die Segel Hongkong, vor acht Jahren (Seite 4), im biologischen Institut, Kapitelende Seite 8-20 Eureka, heute (Seite 21-23), Waschcenter 24-29 , Johns Kinder 30-34, Spaghetti und Zoo 36 Vorderindien, 2000 v. u. Z. (Seite 37-41) Eureka, heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman, Vergnügliches | Hinterlasse einen Kommentar